Pädagogisches Konzept

Die KiTa hat zwei Bereiche. Im Untergeschoss werden 30 Kinder zwischen 0 und ca. 3.5 Jahren in zwei festen Gruppen betreut. Hier arbeiten wir in Anlehnung der Pädagogik von Emmi Pikler.
Die 66 Kinder von 3-6 Jahren im Obergeschoss sind in drei Stammgruppen aufgeteilt. Die KiTa arbeitet nach dem offenem Konzept mit verschiedenen Funktionsräumen. Diese können von den Kindern während des Freispiels frei gewählt werden. Projekte sowie verschiedene Angebote für die Kinder richten sich nach dem Situationsansatz und den Bedürfnissen der Kinder.

Das Eingewöhnungskonzept ist an das Berliner Modell angelehnt.

Eingewöhnung ab 3 Jahren
Eingewöhnung unter 3 Jahren

Tagesablauf oben

07:00 – 07:30 Uhr Frühdienst im U3-Bereich
(Möglichkeit zum Frühstücken oder zum Freispiel)
07:30 – 09:00 Uhr Frühstückszeit im Bistro
Freispiel
09:00 – 09:30 Uhr Stammgruppen-Sitzkreis, Singen, Kreisspiele, Gespräche, Zuordnung in gruppenübergreifende Angebote
09:30 – 12:00 Uhr Frühstückszeit bis 10:00 Uhr
Freispiel, gruppenübergreifende Projekte, Ausflüge, Turnhalle, Spielplatz (wir gehen bei fast jedem Wetter raus!)
11:50 – 12:00 Uhr Abholzeit für Teilzeitkinder
12:15 – 12:45 Uhr Mittagessen
12:45 – 14:00 Uhr Ruhezeit, Vorlesen, Möglichkeit zum Schlafen, Ausruhen, Entspannen, leise spielen
14:15 Uhr Nachmittagsimbiss im Bistro
14:00 – 17:00 Uhr Freispiel, gruppenübergreifende Angebote, Turnhalle oder Spielplatz

Alle Zeiten sind Circa-Angaben, tägliche kleinere Abweichungen sind möglich!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .